Ernährungsplan jugendalter abnehmen dna-analyse

Die erste Gruppe der "gesunden" Maßnahmen umfasste mehr und verschiedene Arten von Sport und Bewegung, eine Kalorienreduktion, die Einschränkung von hochfettiger Ernährung, Fast Food und zuckergesüßten Getränken, vermehrten Verzehr von Obst und Gemüse, häufiges Wassertrinken sowie eine Selbstkontrolle auf der Waage.Sascha Sauer vom Max-Planck-Institut ist allerdings der Meinung, dass Diabetes Typ 2 und Übergewicht eher eine Frage des Lebensstils und weniger der Gene seien.Häufig anzutreffen waren hier besonders die vermehrte Bewegung und das Treppensteigen, das Zurückschalten bei Softdrinks und die regelmäßige Gewichtskontrolle.Wer sechs oder mehr der Strategien aus der Gruppe der gesunden Maßnahmen angewandt hatte, gehörte eher zur Gruppe der "Erfolgreichen".Strukturierte Ansätze waren bei einigen wenigen zielführend, als Schlusslichter lagen die ungesunden Strategien und extremen Ernährungsumstellungen gleichauf.Die Idee klingt merkwürdig: Es wird das gegessen, was das Genprofil hergibt.Zu diesem Schluss kommen Forscher der San Diego School of medicine im Journal of the American Dietetic Association.Die Forscher unterteilten die Abnehm-Maßnahmen in vier Gruppen.Wie die Betreuerin des Projekts Hannelore Daniel aussagt, werden Ernährungstipps eher akzeptiert, wenn sie personalisiert sind.Rund um das Thema Adipositas (Übergewicht) bei Jugendlichen ist oft Resignation anzutreffen, da entsprechende Programme kaum Erfolg zeigen.Schließlich wurde als vierte Kategorie die des "strukturierten Verhaltens" bezeichnet, wozu das Kalorienzählen, das Führen detaillierter Aufzeichnungen über Ernährung sowie die Betreuung durch einen Ernährungsspezialisten gezählt wurde.Unter dem Begriff "extreme Ernährungsänderungen" gruppierte man flüssige Ergänzungsmittel, die sogenannte Atkins-Diät, strukturierte Diäten, Fasten sowie verstärkte Proteineinnahmen.Als "ungesunde" Strategien erkannte man hingegen Abführmittel, harntreibende Mittel, Erbrechen, Rauchen und Hungerkuren.

Home Mit dem Rauchen aufzuhören Ernährungsplan jugendalter abnehmen dna-analyse